Fotolia_4630547_XSFotolia_4642824_XS¬© bilderbox - Fotolia.com¬© cynoclub - Fotolia.com  Fitnesstraining.cc

 Bewegung, Sport & Fitness    
 - das Infoportal f√ľr Aktive    

Fitnesstraining     ~     Krafttraining     ~     Ausdauertraining     ~     Beweglichkeitstraining

 Rubriken:

Krafttraining
Ausdauertraining
Beweglichkeitstraining


eigener Fitnessraum

Fitnesstraining:

in der Schwangerschaft
nach der Entbindung
f√ľr Kinder
bei Arthrose
bei Osteoporose
f√ľr Senioren
f√ľr die Gesundheit

Ernährung

 

 

 Weiteres:

Kontakt






 

Das Stationstraining - Varianten im Krafttraining

Das Stationstraining stellt ebenso wie das Zirkeltraining eine Organisationsform im Krafttraining dar.

Beim Stationstraining werden alle Sätze einer Übung nacheinander absolviert, bevor die nächste Übung begonnen wird. Die Wiederholungszahl und die Pause zwischen den einzelnen Sätzen richtet sich danach, ob Maximalkraft, Muskelaufbau oder Kraftausdauer das Trainingsziel ist.

 

Trainingsintensität und -ablauf

Beim Stationstraining sind alle Wiederholungszahlen von einer bis √ľber 30 Wiederholungen m√∂glich. Die Wiederholungszahl richtet sich nach dem Trainingsziel. F√ľr das Training der Maximalkraft werden zwischen 1 bis 6 Wdh., f√ľr Muskelaufbau zwischen 10 bis 12 Wdh. und f√ľr Kraftausdauer mehr als 15 Wdh. genutzt.

Die Pause zwischen den einzelnen Sätzen reicht von einer bis zu mehreren Minuten.

 

Trainingsziele und -effekte

Mit einem Stationstraining ist eine gezielte Verbesserung der Maximalkraft, der Kraftausdauer oder des Muskelaufbaus einzelner Muskelgruppen möglich. Es lassen sich in diesen Bereichen mit dem Stationstraining bessere Ergebnisse erzielen als mit dem Zirkeltraining.

Daher wird bei Trainierenden auf fortgeschrittenem Trainingslevel h√§ufig auf diese Trainingsform zur√ľckgegriffen. In diesem Fall sollte das Fitnesstraining allerdings zus√§tzlich um eine gesondertes Ausdauertraining erg√§nzt werden.